Startseite
Eule-Orgel

Eule-Orgel

Unsere Orgel in der Frauenkirche muss einer Generalreinigung unterzogen werden. Wir brauchen Ihre Hilfe!
Die Stiftung Orgelklang hat sie zur

„Orgel des Monats Dezember 2020“

gekürt.

Festwoche zur Wiedereinweihung der Eule-Orgel

Festwoche zur Wiedereinweihung der Eule-Orgel

Kirchgemeinde Grimma

Bitte beachten Sie, dass die Informationen des Gemeindebriefs zu den geplanten Gottesdiensten und Veranstaltungen eventuell veraltet sind. Wir bemühen uns aber, den Veranstaltungskalender auf dieser WebSite bei Corona-bedingten Änderungen zu aktualisieren. Informieren Sie sich bitte im Veranstaltungskalender.

Liebe Gemeinden,

Wenn Sie diesen Gemeindebrief in den Händen halten, wird es wohl schon passiert sein: die Festwoche ist vorbei, die Orgel der Frauenkirche ist wieder in Betrieb genommen.
Kaum ein kirchliches Fest passt dazu wohl besser als Pfingsten, in dem es um das sanfte Wehen und kräftige Brausen des Heiligen Geistes geht. So fährt auch die Luft (der Fachmann sagt lieber „Orgelwind“) in die Pfeifen und bringt sie zum Klingen, kraftvoll und zart.
Dazu braucht es vor allem einen großen Blasebalg. Bei Orgeln handelt es sich in der Regel um einen Magazinbalg: er hat Luft „auf Lager“; ein Überdruckventil ist in Betrieb, das bei starkem Verbrauch durch eine Drosselklappe geschlossen wird, sodass der volle Wind für ein Fortissimo zur Verfügung steht. Manche Orgeln haben zu wenig Windzufuhr: bei vollem Werk bricht der Klang zusammen und fängt an zu wimmern.
Der Blasebalg ist ein schönes Gleichnis für mein Leben: gut, wenn ich jemanden habe, der mir wieder genügend Puste verschafft – ein liebevoller Partner, ein guter Freund.
Manchmal kommen die Freude, die neue Kraft, die zündende Idee irgendwoher. Wir haben keine Ahnung, doch plötzlich sind sie da.
„Der Wind bläst, wo er will und du hörst sein Sausen wohl; doch du weißt nicht, woher er kommt und wohin er geht“, sagt Jesus.
Der Heilige Geist ist unverfügbar, er bestimmt, wann er kommt, nicht wir.
„Wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich´s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechlichem Seufzen“, schreibt Paulus an die Römer. Dieses Seufzen stelle ich mir nicht als Lamentieren vor, sondern als einen Klang von überirdischer Schönheit. Diesen Klang möchte ich später im Himmel gern hören. Bis dahin nehme ich mit unserer schön erneuerten Orgel vorlieb. Sie kann nur ein schwaches Bild des wehenden, seufzenden Geistes vermitteln.
Versuchen wir es unsererseits doch mal ohne Seufzen, das kann der Heilige Geist besser.
Probieren wir dafür mal einen Jubelruf und hoffentlich bald wieder einen Lobgesang.
Manchmal kommt er dann.

Aber holen Sie vorher tief Luft!

Herzlich, Ihr Tobias Nicolaus

Aktuelles

16. Juli 2021

Spendenaufruf Fluthilfe 2021

Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz:Kirchenbezirk und Diakonie Leipziger Land rufen zu Spenden auf Die Bilder und Nachrichten von den Überschwemmungen […]

15. Mai 2021

Orgel-Festwoche

Die Generalsanierung unserer Eule-Orgel steht kurz vor dem Abschluss. Zum aktuellen Stand hat das Regionalmagazin von Muldental-TV einen Bericht auf […]

20. Februar 2021

FÜR ein ANDERe

Mit der Fastenzeit geht es auf Ostern zu, die Auferstehung. Wir haben große Hoffnung, dass auch die Fastenzeit der Pandemie […]

26. Januar 2021

Stellenausschreibung

Das Ev.-Luth. Kirchspiel Muldental besetzt in der Zentralen Friedhofsverwaltung ab 1. April 2021unbefristet die Stelle eines/r Verwaltungsmitarbeiters/-in mit einem Stellenumfang […]

1. Januar 2021

Wir sind Muldental

Es sollte schon einmal beginnen. Das Kirchspiel. Aber wir bekamen keine Genehmigung. Es wäre zu klein. So wie uns, ging […]

24. Dezember 2020

Was bedeutet Weihnachten für mich ?

Die Theatergruppe unserer Schwesternkirchgemeinden hat sich mit dieser Frage beschäftigt.Das Ergebnis ist ein Video, das wir Ihnen hier vorstellen.Sie könne […]

29. November 2020

Adventsstationen zum Gottesdienst am 1. Advent

Ein Stationsweg nimmt Kinder (und Eltern) mit auf den Weg zur Krippe.Euch erwarten adventliche Geschichten und Spiele!

28. November 2020

Gemeinsames Wort zum Advent 2020

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, das Bistum Dresden-Meißen und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Freistaat Sachsen haben ein gemeinsames Wort zum […]

26. November 2020

Advent entdecken

Der Weihnachtsmarkt in Grimma musste abgesagt werden. Fällt damit die Advents- und Weihnachtszeit in diesem Jahr aus? Nein, denn es […]

Alle Nachrichten