Literaturgottesdienst

"Die Nacht vor Ostermorgen"

24. Mär 2024
Grimma Frauenkirche
Frauenkirchhof Grimma
Das Kloster Nimbschen und eine Flucht schreiben in der Nacht vor dem Ostermorgen 1523 Weltgeschichte. Die berühmteste Flüchtende wurde vor 525 Jahren geboren: Katharina von Bora. In seinem letzten Roman setzte sich Jochen Klepper mit Martin Luther und Katharina von Bora auseinander. Der Roman blieb unvollendet und erschien postum unter dem Titel „Die Flucht der Katharina von Bora“. Texte von Klepper und Romanauszüge werden diesen besonderen Gottesdienst prägen. Es wird einen Büchertisch geben.

mit
Kirchenmusik
Ansprechpartner
Pfrn. Bettine Reichelt bettine.reichelt@evlks.de
Kurzbeschreibung
Musikalische Umrahmung durch den FAS Chor.
Ausführliche Beschreibung / Mitwirkende
Das Kloster Nimbschen und eine Flucht schreiben in der Nacht vor dem Ostermorgen 1523 Weltgeschichte. Die berühmteste Flüchtende wurde vor 525 Jahren geboren: Katharina von Bora. In seinem letzten Roman setzte sich Jochen Klepper mit Martin Luther und Katharina von Bora auseinander. Der Roman blieb unvollendet und erschien postum unter dem Titel „Die Flucht der Katharina von Bora“. Texte von Klepper und Romanauszüge werden diesen besonderen Gottesdienst prägen. Es wird einen Büchertisch geben.
Veranstaltungsort
Grimma Frauenkirche
Frauenkirchhof
04668 Grimma
Bild des Veranstaltungsortes
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter
KSP Muldental Region Ost (Grimma)
Mühlstraße 15

04668 Grimma

kg.grimma@evlks.de

https://www.frauenkirche-grimma.de